Geschichten aus den Bergen


 

In den Alpen gibt es die Alpinisten, dafür gibt es in der Rhön die Rhöninisten.

 
  Irgendwann packt es uns alle!
 


 
Unser Bild zeigt einen echten Rhöninisten,

in seiner für diese Gegend ausgesprochen

sportlichen Ausrüstung, vor einer Bergtour.

Man beachte das schöne Beinkleid, das mit

seiner Vielzahl an Stoffen auch bei tiefsten

Temperaturen einsetzbar ist. Diese Aufnahme

entstand vor einer Schutzhütte, kurz bevor

der Rhöninist in seine geliebte hohe Bergwelt

von allen Menschen verlassen, aufbricht.
 
 


Ich war schon bei Wind und Wetter auf den höchsten Gipfeln dieser Welt:

" Ich bin ein Held. "

Christof B. aus W.

 
Die höchsten Berge nach Höhe des Bergendes sortiert.
 

 
Auf diesem schönen Bild sehen wir eben diesen Rhöninisten noch einmal auf 

einem der zahlreichen Gipfel dieser

Erde. Nach einem langen und sehr

beschwerlichen Aufstieg in hohe Gefilde

gönnt sich der Rhöninist immer eine

oder fünf  Zigaretten. Lange schaut er

ins Tal hinab und freut sich des Lebens,

bevor er den noch beschwerlicheren

Abstieg antritt, und wie eine Gemse davonsteigt. 

 

 
 
Ich wandere in den Bergen, laufe hoch und laufe runter, ein Gipfel am Tag ist mir meist zu wenig, deshalb nennt man mich auch den
Alpenkönig.
Christof B. aus W.